Wir unterscheiden bei der Solarenergie zwischen Sonnenkollektoren und Photovoltaik/Solarzellen.

Sonnenkollektoren werden zur Erwärmung von Brauchwassser (Boiler) oder zur Heizungsunterstützung eingesetzt.

So kommt die Sonnenwärme ins Haus:
Die im Dach integrierten Sonnenkollektoren erwärmen sich bei Sonnenschein. Eine Pumpe transportiert die eingefangene Wärme über die Verbindungsleitung zum Wassererwärmer (Boiler).

Hier erwärmt der Wärmetauscher (Rohrschlangen im Wassererwärmer) im Laufe des Tages das kalte Brauchwasser auf die gewünschte Temperatur. Bei ungenügendem Sonnenangebot kann das Wasser in der Nacht zum Niedertarif mit der elektrischen Zusatzheizung aufgeheizt werden oder mit der herkömmlichen Ölheizung kombiniert werden. Die Sonnenenergieanlage wird automatisch betrieben und überwacht.
 
Im Prinzip ganz einfach
Sonnenstrahlen einfangen und dann effizient nutzen – das klingt schwieriger als es ist. Natürlich gehören innovative Technik und viel Erfahrung dazu. Solarsysteme „sammeln“ die Sonnenenergie in den Flach- bzw. Röhrenkollektoren. Hier wird ein flüssiger Wärmeträger durch die Sonneneinstrahlung erwärmt und in einen Warmwasserspeicher geleitet. Dort wird die Wärme über einen Wärmetauscher an das zu erwärmende Trinkwasser oder den Heizungskreislauf abgegeben. Die abgekühlte Flüssigkeit wird danach wieder in den Kollektor geleitet – der Kreislauf beginnt von neuem. Reicht die Sonneneinstrahlung nicht aus, zum Beispiel im Winter, erfolgt eine Nacherwärmung durch den Heizkessel.

 

Bilder zu Sonnenkollektoren
2178
 
34
 
65
 
 
 
UNSERE ADRESSE
Heriwan Energy Heiztechnik
Hanniggasse 2
CH-3906 Saas-Fee
Phone: +41 27 957 69 00
Fax: +41 27 957 69 01
Mobile: +41 79 126 67 67
 
LINKS / PARTNER
Viessmann
walter meier
cipag
Tobler
Debrunner Acifer
Prolux
 
 
 
 
 
 
HEIZÖL (Richtpreis) 
Region: Saas-Fee Stand:23.10.2017

3000 - 6000 Liter > CHF 0.950

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
   
 
Wir unterscheiden bei der Solarenergie zwischen Sonnenkollektoren und Photovoltaik/Solarzellen.

Sonnenkollektoren werden zur Erwärmung von Brauchwassser (Boiler) oder zur Heizungsunterstützung eingesetzt.

So kommt die Sonnenwärme ins Haus:
Die im Dach integrierten Sonnenkollektoren erwärmen sich bei Sonnenschein. Eine Pumpe transportiert die eingefangene Wärme über die Verbindungsleitung zum Wassererwärmer (Boiler).

Hier erwärmt der Wärmetauscher (Rohrschlangen im Wassererwärmer) im Laufe des Tages das kalte Brauchwasser auf die gewünschte Temperatur. Bei ungenügendem Sonnenangebot kann das Wasser in der Nacht zum Niedertarif mit der elektrischen Zusatzheizung aufgeheizt werden oder mit der herkömmlichen Ölheizung kombiniert werden. Die Sonnenenergieanlage wird automatisch betrieben und überwacht.
 
Im Prinzip ganz einfach
Sonnenstrahlen einfangen und dann effizient nutzen – das klingt schwieriger als es ist. Natürlich gehören innovative Technik und viel Erfahrung dazu. Solarsysteme „sammeln“ die Sonnenenergie in den Flach- bzw. Röhrenkollektoren. Hier wird ein flüssiger Wärmeträger durch die Sonneneinstrahlung erwärmt und in einen Warmwasserspeicher geleitet. Dort wird die Wärme über einen Wärmetauscher an das zu erwärmende Trinkwasser oder den Heizungskreislauf abgegeben. Die abgekühlte Flüssigkeit wird danach wieder in den Kollektor geleitet – der Kreislauf beginnt von neuem. Reicht die Sonneneinstrahlung nicht aus, zum Beispiel im Winter, erfolgt eine Nacherwärmung durch den Heizkessel.

 

Bilder zu Sonnenkollektoren
2178
 
34
 
65
 
 
 
UNSERE ADRESSE
Heriwan Energy Heiztechnik
Hanniggasse 2
CH-3906 Saas-Fee
Phone: +41 27 957 69 00
Fax: +41 27 957 69 01
Mobile: +41 79 126 67 67
 
LINKS / PARTNER
Viessmann
walter meier
cipag
Tobler
Debrunner Acifer
Prolux
 
 
 
 
 
 
HEIZÖL (Richtpreis) 
Region: Saas-Fee Stand:23.10.2017

3000 - 6000 Liter > CHF 0.950

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
   

start